Sie sind hier: Startseite Lehre Anrechnung auswärtiger Leistungen

Anrechnung auswärtiger Leistungen

Bitte wenden Sie sich bei Anfragen bezüglich der Anrechnung auswärtiger Leistungen an das Sekretariat!

 

Wir können mit der Bearbeitung Ihres Antrags erst beginnen, wenn alle beschriebenen Dokumente beigelegt sind. Sie können Ihre Unterlagen im Sekretariat des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik (Raum 2522) von Montag bis Freitag zwischen 10 und 12 Uhr einreichen.

 

Bitte beachten Sie folgende Punkte, wenn Sie für die Anrechnung von Studienleistungen, die außerhalb Ihres wirtschaftswissenschaftlichen Studiums an der Universität Freiburg erbracht wurden, das entsprechende Formular vom Prüfungsamt bei uns einreichen:

 

  • Erläutern Sie kurz, für welche Veranstaltung aus unserem Lehrangebot Sie die auswärtige Leistung angerechnet bekommen möchten (inklusive der begründeten Kreditpunkteanzahl, sollte dies nicht aus der Lehrveranstaltung hervorgehen). Wenn wir keine Lehrveranstaltung anbieten, die der absolvierten Veranstaltung entspricht, Sie aber dennoch der Meinung sind, dass sie thematisch und auch dem Anspruch nach als wirtschaftsinformatisches Wahlmodul passt, so erläutern Sie dies bitte auch kurz.

 

  • Bitte legen Sie folgende Dokumente zum Inhalt der auswärtigen Veranstaltung bei:
    • Gliederung der Veranstaltung
    • Literaturliste der Veranstaltung
    • Nachweis über die Anzahl der Semesterwochenstunden
    • Nachweis über das Niveau des Kurses (z.B. Bachelor oder Master)
    • Alle weiteren Unterlagen, die behilflich sein könnten, um eine Entscheidung zu treffen (z.B. Folien, Notizen, Hausaufgaben, Term-papers, Klausuraufgaben…)

 

  • Seminare können anerkannt werden, wenn die Veranstaltung einen klaren, individualisierten Leistungsnachweis verlangte (keine Gruppenhausarbeiten). Die Hausarbeit sollte eine Länge von ca. 12 bis 20 Seiten haben und ein relevantes Thema anspruchsvoll bearbeiten. Bitte legen Sie in diesem Fall die Seminararbeit bei.

 

  • Vergessen Sie nicht eine Kopie der Notenübersicht beizulegen. Es muss daraus hervorgehen, dass die Veranstaltung bestanden wurde. Veranstaltungen, die keinen Leistungsnachweis erfordern oder nicht bestanden wurden, können nicht angerechnet werden.