Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Team Marie-Louise Arlt

Marie-Louise Arlt

 

Gunther-Gust-2.jpg

 
 
E-Mail: mariedumdummymy-louise.arlt@is.uni-dudummymmyfreiburg.de
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung
   
Ausbildung  
     
  10/2011 – 07/2015

Wirtschaftswissenschaften (M.Sc.), FernUniversität in Hagen

Masterarbeit: „The Generation Component as a Tool to Incentivize Generation Capacity Decisions in Order to Realize Overall Optimization in Unbundled Electricity Systems”

  10/2011 – 10/2014

Ingenieurwissenschaften (B.Sc.), TU München

Bachelorarbeit: „Umsetzung von geplanten Netzausbaumaßnahmen bis 2023 im Lastflussmodell des deutschen Übertragungsnetzes“

  10/2007 – 03/2011

Internationale Volkswirtschaftslehre (B.Sc.), Eberhard Karls Universität Tübingen

Bachelorarbeit: „Determinants of Government Bond Spreads”

  09/2009 – 04/2010 Auslandsstudium an der Higher School of Economics in Moskau
 Arbeitserfahrung
 

 

  Seit 10/2015

Ecofys Germany GmbH, Abt. „Energy Systems & Markets“ (Berlin): Analystin

04/2015 – 09/2015

E.ON Energie Deutschland GmbH, Abt. „Energiewirtschaft und Innovation“ (München): Werkstudentin

  05/2013 – 08/2013

Prof. Rolf Witzmann, Fachgebiet Elektrische Energieversorgungsnetze, TU München: Forschungspraktikum

10/2012 – 02/2013

Logica Deutschland GmbH & Co. KG, Abt. Microsoft (München): Werkstudentin

05/2011 – 07/2011

RWE AG, Abteilungen für externe Kommunikation (Essen), Politik (Essen/ Brüssel); RWE East (Prag): Praktikantin

11/2010 – 04/2011

Prof. Claudia M. Buch, Department of International Macroeconomics and Finance, Eberhard Karls Universität Tübingen: Wissenschaftliche Hilfskraft

05/2010 – 10/2010

Delegation der Europäischen Union in Kasachstan (Astana): Praktikantin

01/2010 – 03/2010

Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH (Moskau): Praktikantin

Stipendien
09/2008 – 03/2015

Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

09/2013

Stipendiatin des DAAD (Sommerschule GoEast)

09/2009 – 10/2010

Stipendiatin des Programms „Metropolen in Osteuropa“ der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes