Sie sind hier: Startseite Forschung Preise und Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen

  • Best Paper Award bei der HICSS 2016
    Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik wurde auf der 49. Hawaii International Conference on System Science (HICSS-49) für seinen Artikel „Detecting Negation Scopes for Financial News Sentiment Using Reinforcement Learning“ von Nicolas Pröllochs, Dr. Stefan Feuerriegel und Prof. Dr. Dirk Neumann mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. Die HICSS zählt zu den renommiertesten Konferenzen im Bereich der Wirtschaftsinformatik und fand vom 5. bis zum 8. Januar 2016 in Kauai, Hawaii statt.
  • EEX (European Energy Exchange) Excellence Award 2015

    Mit dem EEX Förderpreis werden herausragende wissenschaftliche Studien- oder Abschlussarbeiten ausgezeichnet, die sich mit aktuellen Fragestellungen in den Bereichen Energie- und Börsenhandel auseinandersetzen. Bei der Preisverleihung 2015 wurde unser Doktorand Joscha Märkle-Huß als einer der Gewinner auserwählt. Die European Energy Exchange (EEX) ist der führende elektronische Handelsplatz für für Energie- und Commodity-Produkte in Europa.

  • 2. Platz EnergieCampus 2015
    Joscha Märkle-Huß wurde mit seiner Einreichung zum Thema "Nationwide savings from demand Response" von der hochkarätig besetzten Jury als zweiter Preisträger im Rahmen des EnergieCampus Wettbewerbs ausgewählt. Doktorandinnen und Doktoranden aus ganz Baden-Württemberg wurden im Rahmen des Wettbewerbs der Stiftung Energie & Klimaschutz dazu aufgerufen, ihre Ideen zum Thema "Wie geht Klimaschutz morgen?" einzureichen. Die Stiftung Energie & Klimaschutz befasst sich insbesondere mit Fragestellungen rund um die Themen Energieversorgung, -nutzung, dem Klimawandel und dessen Folgen.
  • Best Paper Award bei der HICSS 2015 

    Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik wurde auf der 48. Hawaii International Conference on System Science (HICSS-48) für seinen Artikel „Data Analytics in Free-Floating Carsharing: Evidence from the City of Berlin“ mit dem Best Paper Award ausgezeichnet! Dadurch konnten sich die Autoren Sebastian Wagner, Tobias Brandt und Dirk Neumann im kompetitivsten Track der Konferenz mit insgesamt 13 nominierten Forschungsarbeiten durchsetzen.
    Die HICSS zählt zu den renommiertesten Konferenzen im Bereich der Wirtschaftsinformatik und hat dieses Jahr mit über 1.000 Einreichungen einen neuen Rekord aufgestellt. Sie fand vom 5. bis zum 8. Januar 2015 in Kauai, Hawaii statt.

  • Prof. Neumann auf Platz 40 im Handelsblatt BWL-Ranking - Beste Forschungsleistung
    Das aktuelle Handelsblatt BWL-Ranking 2014 ist erschienen. Herr Prof. Dr. Neumann rangiert auf Platz 40 in der Kategorie "Beste Forschungsleistung" und zählt damit zu den aktuell forschungsstärksten BWL-Professoren im deutschsprachigen Raum. 
    "Die Handelsblatt-Studie orientiert sich an international gängigen Standards zur Evaluierung wirtschaftswissenschaftlicher Forschung. Betrachtet werden Publikationen in Fachzeitschriften, deren unterschiedliche Qualität berücksichtigt wird. Die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich erstellt die Rangliste im Auftrag des Handelsblatts".

  • Lindau Nobel Laureate Meeting 2014
    Unser Lehrstuhlmitarbeiter Antal Ratku hat dank eines DAAD-Stipendiums an der diesjährigen Tagungen der Nobelpreisträger (Lindau Nobel Laureate Meetings) in Lindau am Bodensee teilgenommen. Kern der Tagung ist die Begegnung und der wissenschaftliche Austausch von 18 Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaften mit Nachwuchswissenschaftlern aus aller Welt. 
  • Best Conference Theme Paper Award at ICIS 2013
    Der Beitrag "Shaping a Sustainable Society: How Information Systems Utilize Hidden Synergies between Green Technologies" wurde auf der International Conference on Information Systems (ICIS) mit dem Best Conference Theme Paper Award ausgezeichnet. Die ICIS 2013 fand vom 15. bis 18. Dezember an der Bocconi-Universität in Mailand statt und gilt als die größte und renommierteste Konferenz in der Wirtschaftsinformatik.
  • Constantin von Dietze-Preis 2013
    Für seine Dissertation zum Thema "Cost Efficient Management of IT Infrastructures: Energy Aware Operation, Purchasing Strategies and Resource Failure Management" wurde Herr Dr. Christian Bodenstein mit dem Constantin von Dietze-Preis ausgezeichnet.
  • EEX (European Energy Exchange) Excellence Award 2013
    Für seine Masterarbeit mit dem Titel "Developing vehicle-to-grid regulation algorithms to optimize economic revenues" wurde Herr Sebastian Wagner mit dem "EEX Excellence Award" ausgezeichnet.
  • Best PhD Student Paper Award (ISCRAM) 2012
    Für sein Paper mit dem Titel "Operational Emergency Response under Informational Uncertainty: A Fuzzy Optimization Model for Scheduling and Allocating Rescue Units" wurde Herr Felix Wex mit dem Best PhD Student Paper Award der diesjährigen International Conference on Information Systems for Crisis Response and Management (ISCRAM) ausgezeichnet. Die ’International Community on Information Systems for Crisis Response and Management' steht für hochwertige internationale Konferenzen im Bereich der Informationstechnologien für das Krisenmanagement.
  • IBM Faculty Award 2011
    IBM hat den weltweit ausgeschriebenen Forschungspreis „IBM Faculty Award“ an Prof. Dr. Dirk Neumann von der Universität Freiburg, Chair for Information Systems Research, verliehen. Mit der Auszeichnung fördert das Unternehmen herausragende Forschungsarbeiten im Bereich „Analyse von Real-Time Feeds“. Der Preis ist mit 20.000 US-Dollar dotiert. Im Projekt kooperiert die Universität Freiburg mit dem IBM Forschungs- und Entwicklungszentrum in Böblingen bei Stuttgart.