Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Team Simon Albrecht

Simon Albrecht

 

Email: simon.dumdummymyalbrecht@is.uni-dudummymmyfreiburg.de
 
Sprechzeiten
Nach Vereinbarung
   
Arbeitserfahrung  
     
Seit 03/2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Energiewirtschaft (INEWI) der HS Fresenius in Frankfurt a.M.
Aufgabenbereich: "enera" (BMWi/SINTEG-Projekt www.energie-vernetzen.de)

  07/2015 - 12/2015

Masterand bei Fraport AG (Abteilung Netze, Medien, Energie) in Frankfurt a.M.

  10/2011 - 12/2015

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Allgemeine Wirtschaftsforschung, Abt. Int. Wirtschaftspolitik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

  03/2014 - 05/2015

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Energiewirtschaft (INEWI) der HS Fresenius in Frankfurt a.M.

  06/2007 - 06/2008

Research Assistant bei SOA Watch in Washington D.C.

     
Ausbildung
     
  Seit 06/2016

Doktorand am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Forschungsereich: Blockchain zur Koordination verteilter Energiesysteme

  10/2012 - 12/2015

Master of Science in Volkswirtschaftslehre,  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

  08/2010 - 03/2011

Erasmus Auslandssemester Universidad Autónoma de Madrid

10/2008 - 10/2012

Bachelor of Science in Volkswirtschaftslehre,  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

     
Auszeichnungen
     
07/2018 Lehrpreis “Digitale Lehre" der HS Fresenius für den Online-Microdegree "Data Science"
     
Publikationen  
 

 Konferenzbeiträge

 
 
  • M. Utz, S. Albrecht, J. Strüker (2018) - Blockchain-Based Management of Shared Energy Assets Using a Smart Contract Ecosystem, Springer’s Lecture Notes in Business Information Processing (LNBIP) (forthcoming).
  • S. Albrecht, S. Reichert, J. Schmid, J. Strüker, D. Neumann, G. Fridgen (2018) - Dynamics of Blockchain Implementation – A Case Study from the Energy Sector, 51st Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS).
  • M. Fritz, S. Albrecht, H. Ziekow, J. Strüker (2017) - Benchmarking Big Data Technologies for Energy Procurement Efficiency, 23nd Americas Conference on Information Systems (AMCIS).
  • S. Albrecht, M. Fritz, J. Strüker, H. Ziekow (2016) - Targeting Customers for an Optimized Energy Procurement - A Cost Segmentation Based on Smart Meter Load Profiles, Computer Science - Research and Development, pp. 1-12.
     

Auftragsstudien

  • Deutsche Energie-Agentur (dena) (2018) - Blockchain Multi-Stakeholder Studie (aktuell laufend).
  • SAP & BDEW (2018) - Blockchain for the Energy Sector - Potentials for Utilities, frühre Version als:
  • BDEW (2017) - Blockchain in der Energiewirtschaft - Potenziale für Energieversorger, https://www.bdew.de/service/publikationen/blockchain-energiewirtschaft/

Buchbeiträge

J. Strüker, S. Albrecht, S. Reichert (2019) - Blockchain in the Energy Sector, in: R. Beck, H. Treiblmaier - Implications of the Blockchain, Palgrave Macmillan/Springer (in print).

Sonstige Publikationen

  • M. Utz, S. Albrecht, J. Strüker (2018) - Blockchain-Based Management of Switchable Loads, PhD Workshop at 7th DACH+ Conference on Energy Informatics, Oldenburg.
  • S. Albrecht (2015) - Das ökonomische Potential von Energiespeichern auf Strom- und Regelleistungsmärkten, Masterthesis: Fraport AG & Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Vorträge

  • 07.06.18 in Berlin: bitkom Digital Energy Conference - „Wo stehen Blockchain-basierte Geschäftsmodelle heute? – Ein Zwischenstand“, https://energy-conference.de
  • 24.05.18 in Essen: Essener Energieforum - „Blockchain zur Umsetzung von Quartierslösungen“, http://essenerenergieforum.de/portfolio/simon-albrecht/
  • 22.11.17 in Hamburg: eon Roundtable Digitale Transformation - „Blockchain in der Energiewirtschaft“
  • 14.09.17 in Frankfurt: Fraport / BDEW Erfahrungsaustausch - „Blockchain in Verteilnetzen“
  • 10.05.17 in Hamburg: BDEW-Landesgruppe Norddeutschland, Jahrestagung 2017„Blockchain für EVU: Wie sieht die Praxis aus?“
  • 30.03.17 in Frankfurt: EW Forum: Blockchain – Chancen für die Energiewirtschaft„Blockchain: Zwischen Konzeptstudie und Marktreife“